W&K >
Veranstaltungen

Figurationen und Szenen des Beginnens

Film, Vortrag

18:00

Themenfeld Film:

Alltägliche Dramen des Anfangens: Das Intro als affektive Schwelle
Vortrag von Julia Bee (Prof. für Bildtheorie, Bauhaus-Universität Weimar)

19:15
Film im Film / Eröffnungssequenzen (Vorspannfilm, 2019)
Screening von Franz Bergmüller (Bildender Künstler, Universität Mozarteum Salzburg)

 

Donnerstag 05 Dez 2019

Soziale Wärme oder die Freude an der Neugierde

Gastgespräch

16:00

Andrea Hummer, seit Ende 2018 kaufmännische Leiterin des Festivals der Regionen, beleuchtet verschiedene partizipativ angelegte Projekte des Festivals der Regionen 2019.

Mittwoch 11 Dez 2019

Figurationen und Szenen des Beginnens

Lesung, Vortrag

18:00

Themenfeld Literatur:

Anfangen im System. Finden, Ordnen, Formen, Merken, Reden in der Rhetorik

Vortrag von Stephan Kammer (Prof. für Neuere Deutsche Literatur, Universität München)

19:15

Der Schneeballeffekt: Too big to progress further

Lesung von Ann Cotten (Autorin, lebt in Berlin und Wien)

Donnerstag 12 Dez 2019
Editorial

Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst

Was passiert an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft? Wie spannend ist das Aufeinandertreffen von Wissenschaftlern und Künstlern? Der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst, eine Kooperation der Paris Lodron Universität Salzburg und der Universität Mozarteum, versucht diesen Fragen nachzuspüren.

In einer Stadt wie Salzburg mit seiner langen Musik- und wissenschaftlichen Tradition erscheint die Vermittlung von Wissenschaft und Kunst nur logisch und konsequent.
Die drei Programmbereiche

„Figurationen des Übergangs“

„(Inter)Mediation. Musik – Vermittlung – Kontext“

„Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion“

bieten Studierenden der Paris Lodron Universität und der Universität Mozarteum die Möglichkeit, in Form von zwei Studienergänzungen und einem Studienschwerpunkt eine interessante Zusatzausbildung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst zu absolvieren.

Das Lehrangebots umfasst das Basismodul Künste, Konzepte, Theorien, Diskurse und die Studienergänzungen Die Künste: Produktion, Praxis und Vermittlung und Kulturmanagement & Kulturelle Produktion, die zusammen den Studienschwerpunkt Künste und Öffentlichkeiten ergeben.

Daneben bieten die Programmbereiche aber auch ein vielfältiges Angebot an Symposien, Tagungen und Workshops die zum Teil auch einer kunstinteressierten Öffentlichkeit zugänglich sind.
Auf dieser Homepage finden Sie detaillierte und aktuelle Informationen zu den Programmbereichen, deren Forschungsschwerpunkten und Aktivitäten und auch die Beschreibung unseres  Lehrprogrammes.

Wir laden Sie ein, das umfangreiche Angebot des Schwerpunkts Wissenschaft und Kunst kennenzulernen und zu nutzen.

Leitung

Gerbert Schwaighofer