W&K >

Führen wir uns auf

Katrin Ackerl Konstantin, Studentin des Interuniversitären Doktoratsstudiums „Wissenschaft und Kunst“, inszeniert in Villach „ein Stück Recherche für ein zukünftiges Theater*“.

„26 Personen, Schauspielerinnen*, die an großen und  kleinen österreichischen Theaterhäusern und in verschiedenen Ensembles gespielt haben oder noch spielen sowie  Schauspielstudentinnen*, die an staatlichen oder auch kleineren Schauspielschulen in Österreich studier(t)en, habe ich im Rahmen dieses Projektes zum Thema Rollenvielfalt am Theater und was sich ändern muss, befragt.

Dabei habe ich ihnen Fragen gestellt, die ich mich selbst frage und gefragt habe: Welche Rolle hast du gern gespielt? Sind dir Stereotypen begegnet? Sexismen? Hast du eine Traumrolle? Wie sieht ein ideales Theater der Zukunft für dich aus ….  ?“ Katrin Ackerl Konstantin

Aus den Interviews verdichtet sich ein Abend an dem unterschiedliche Rollen eingenommen und verworfen werden, ein Abend der vielstimmigen Reflexion aber auch ein Abend an dem sich Visionen und Neuentwürfe zeigen.

Das Projekt ist als Doktoratsstudium an der Universität Salzburg und am Mozarteum Salzburg angebunden.
Musik: Eevee’s Dream by Tony Renaissance feat. Subletvis

25. Jänner – 4. Februar 2023, 20 Uhr, neuebuehnevillach

Mehr Informationen

 


18.01.2023

Katrin Ackerl Konstantin, Studentin des Interuniversitären Doktoratsstudiums "Wissenschaft und Kunst", inszeniert in Klagenfurt "ein Stück Recherche für ein zukünftiges Theater*".