W&K
  • Deutsch

Roland-Faelske-Preis für Bettina Egger

Bettina Egger, Absolventin des Doktoratskollegs 2015-2018 und zur Zeit Research Fellow an der Kunstuniversität Linz, erhielt am 6. November den Roland-Faelske-Preis für Comic-und Animationsfilm 2020 für ihre Dissertation Comic und Erinnerung. Oral History im Werk von Emmanuel Guibert. Comicforschung. Der Preis wird jährlich von der Roland-Faelske-Stiftung an der Universität Hamburg, Ar­beits­stel­le für Gra­phi­sche Li­te­ra­tur, für herausragende Abschluss- und Doktorarbeiten im Bereich Comics und Animationsfilm vergeben.

Die Dissertation ist kürzlich auch als Buch erschienen:

Bettina Julia Egger (2020): Comic und Erinnerung. Oral History im Werk von Emmanuel Guibert. Comicforschung.  Bildnarrative Bd. 7.  Wendebuch, Broschur, 248 Seiten mit teils farbigen Abbildungen + 80 Seiten Interview in Comicform. ISBN 978-3-96234-013-1. Berlin, Christian Bachmann Verlag.


18.11.2020

Bettina Egger erhielt den Preis für ihre Dissertation "Comic und Erinnerung"