Publikation: Kultur produzieren. Künstlerische Praktiken und kritische künstlerische Produktion

Was bedeutet Kultur produzieren? Inwiefern spielen künstlerische Produktionen in der kulturellen Bedeutungsproduktion eine Rolle? Und wie kann eine kulturelle Veränderung in Richtung einer partizipativen Kultur mit gesellschaftlicher Mitbestimmung ermöglicht werden?
Diese Fragen verhandeln die Autor_innen des Bandes auf Grundlage eines offenen Kulturverständnis im Sinne der Cultural Studies. Sie untersuchen theoretische Konzepte und Projektbeispiele, die den Konnex zwischen zeitgenössischer Kunst als kritischer kultureller Praxis und der Lebenswelt der Menschen herstellen. Damit liefern sie nicht nur einen Einblick in den aktuellen Forschungsstand zum Thema, sondern auch eine konzise Zusammenschau theoretischer Perspektiven sowie konkreter künstlerisch-kultureller Umsetzungen.

Zur Präsentation auf der Verlagswebsite


01.07.2019

Künstlerische Praktiken und kritische künstlerische Produktion. Autor_innen: Elke Zobl, Elisabeth Klaus, Anita Moser, Persson Perry Baumgartinger. Mit Beiträgen von Marcel Bleuler, Ricarda Drüeke, Vlatka Frketić und Elke Smodics