W&K >

Mag. phil. Ingeborg Schrems

Nach Abschluss des Diplomstudiums Germanistik an der Universität Salzburg ab 1992 Beginn der Tätigkeit an der Universität Salzburg im Prüfungsdekanat der Rechtwissenschaftlichen Fakultät.
Ab 1993 Institutsreferentin am Institut für Rechtsphilosophie, Methodologie der Rechtswissenschaften und Allgemeine Staatslehre, ab 1998 im erweiterten Institut für Grundlagenwissenschaften an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät und ab 2004 Fachbereichsreferentin am Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.
Ab 2010 Programmreferentin am interuniversitären Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst der Universität Salzburg/Universität Mozarteum im Programmbereich „Arts & Festival Culture“, 2014 bis 2019 im Programmbereich „Vermittlung zeitgenössischer Musik – Mediating Contemporary Music. ConTempOhr“ und ab 1. Oktober 2019 im Programmbereich „(Inter)Mediation. Musik – Vermittlung – Kontext“.