W&K >
Veranstaltungen

Ringvorlesung: Figurationen des Übergangs – Übergänge zwischen Kunst und Leben

Vortrag

17:00

Der Programmbereich „Figurationen des Übergangs“ ist bemüht, die Abhaltung der Ringvorlesung „Figurationen des Übergangs – Übergänge zwischen Kunst und Leben“ unter den gegebenen Umständen zu ermöglichen. Unterlagen und Materialien zu den bisherigen Einheiten der Ringvorlesung stehen auf der universitären Lehr-/Lernplattform „Blackboard“ zur Verfügung. Voraussetzung, um auf die Inhalte zugreifen zu können, ist die Anmeldung zur Lehrveranstaltung auf PLUSonline (Anmeldungen sind nach wie vor möglich).

27.5.2020 ONLINE VORTRAG

Uta Degner (Salzburg): Erika Kohuts ‚Wiener Aktionismus‘. Kunst und Leben in Elfriede Jelineks Roman Die Klavierspielerin

Weitere Vorträge, die jeweils zur geplanten Zeit am Mittwoch um 17 Uhr online als Webex-Meetings geplant sind, sollen interessierten Personen auch ohne Kursanmeldung zur Teilnahme offenstehen, für eine Anmeldung zu einem oder mehreren Web-Vorträgen senden Sie bitte eine E-Mail an:

Anna.Estermann@sbg.ac.at

 

Mittwoch 27 Mai 2020
Mittwoch 24 Jun 2020

Let’s play Infokrieg. Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert

W&K-Forum

19:00

Online-Vortrag von Arne Vogelgesang mit anschließender Diskussion

Donnerstag 04 Jun 2020
Editorial

Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst

Was passiert an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft? Wie spannend ist das Aufeinandertreffen von Wissenschaftlern und Künstlern? Der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst, eine Kooperation der Paris Lodron Universität Salzburg und der Universität Mozarteum, versucht diesen Fragen nachzuspüren.

In einer Stadt wie Salzburg mit seiner langen Musik- und wissenschaftlichen Tradition erscheint die Vermittlung von Wissenschaft und Kunst nur logisch und konsequent.
Die drei Programmbereiche

„Figurationen des Übergangs“

„(Inter)Mediation. Musik – Vermittlung – Kontext“

„Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion“

bieten Studierenden der Paris Lodron Universität und der Universität Mozarteum die Möglichkeit, in Form von zwei Studienergänzungen und einem Studienschwerpunkt eine interessante Zusatzausbildung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst zu absolvieren.

Das Lehrangebot umfasst das Basismodul Die Künste: Theorien und Diskurse und die Studienergänzungen Die Künste: Praxis und Vermittlung und Kulturmanagement & Kulturelle Produktion, die zusammen den Studienschwerpunkt Kunst, Kultur und ihre Vermittlung ergeben.

Daneben bieten die Programmbereiche aber auch ein vielfältiges Angebot an Symposien, Tagungen und Workshops, die zum Teil auch einer kunstinteressierten Öffentlichkeit zugänglich sind.
Auf dieser Homepage finden Sie detaillierte und aktuelle Informationen zu den Programmbereichen, deren Forschungsschwerpunkten und Aktivitäten und auch die Beschreibung unseres Lehrprogrammes.

Wir laden Sie ein, das umfangreiche Angebot des Schwerpunkts Wissenschaft und Kunst kennenzulernen und zu nutzen.

Leitung

Gerbert Schwaighofer